Bitte warten
  
Modellflugverein
Otto Lilienthal e.V. Sömmerda
 
Mitglied im Deutschen Modellflieger Verband e.V.
  
4. Offener Segelflugwettkampf 2011

Am Sonnabend, den 06.08.2011, wurde der verschobene Wettkampf im Segelflug durchgeführt.
Das Wetter konnte nicht besser sein. Am Wettkampf nahmen 13 Starter teil, die diesmal alle mit
Elektroseglern antraten. Wegen des bombigen Wetters entschloss sich die Wettkampfleitung kurzfristig,
zusätzlich einen vierten Durchgang zu fliegen.

Die Bedingungen für den Wettbewerb sind recht einfach. Der Motor und das Modell werden
gestartet. Nach einer Motorlaufzeit von ca. 1 Minute (nicht zwingend) beginnt die Segelphase
von 5 Minuten. Anschließend ist in einem festgelegten Zielpunkt zu landen. Für eine Unter- oder
Überschreitung der Zeit sowie den Abstand vom Ziellandepunkt gibt es Fehlerpunkte. Der Pilot
mit den wenigsten Punkten hat gewonnen.

Die heutigen Sieger waren:

1. Platz: Detlef Berke
2. Platz: Michael Todtenhaupt
3. Platz: Thomas Hubold
4. Platz: Hendrik Müller

Alle Teilnehmer konnten sich über Teilnahmeurkunden und kleine Präsente freuen.
Von allen wurde der Tag als außerordentlich gelungen und erfolgreich bewertet.

Unser Vorsitzender Gunar mit dem kleinsten Modell<br>am heutigen Tag Vom Wettkampfleiter Hendrik werden die Teilnehmer mit den <br>Wettkampfregeln vertraut gemacht. Ein Modell wird gestartet... ... auch Manfred greift ins Geschehen ein. Gunars Modell hatte nach dem Start Probleme<br>und musste notlanden.
Unseren fleißigen Helfern vielen Dank. Detlef mit einem erfolgreichen Start. ... der Anflug zum Landepunkt. Leider knapp daneben - die Strafpunkte werden ermittelt. Hier ist keine Abstandsmessung nötig.
Hendrik nimmt die Siegerehrung vor. Alle Teilnehmer nach der Siegerehrung. Die Sieger (v.l.n.r.): Hendrik Müller (4), Michael Todtenhaupt (2), Detlef Berke (1), Thomas Hubold (3)